Helfen Sie Alexa, bei Alexa Answers intelligentere Antworten zu geben. Mit Amazon anmelden

Wissenschaft

Was ist eine Reibeisenhaut?

2 ANTWORTEN

Bei der Reibeisenhaut - auch Keratosis pilaris genannt - handelt es sich um eine Verhornungsstörung, bei der die Haut zu viel Keratin produziert. Durch diese Überproduktion verstopfen die Öffnungen der Haarfollikel in der Haut und als Folge entstehen kleine, häufig rote, verhärtete Pickelchen.

{{ relativeTimeResolver(1673176794062) }}

LIVE
Punkte Punkte 2
Bewertung

Eine Reibeisenhaut ist eine Verhornungsstörung, bei der die Haut zu viel Keratin produziert. Durch diese Überproduktion verstopfen die Öffnungen der Haarfollikel in der Haut. Als Folge entstehen kleine, häufig rote, verhärtete Pickelchen auf der Haut, die an Gänsehaut erinnern.

{{ relativeTimeResolver(1673176481162) }}

LIVE
Punkte Punkte 3
Bewertung

Ähnliche Fragen
Wissenschaft 2 ANTWORTEN
Wissenschaft 1 ANTWORT
Wissenschaft 1 ANTWORT
Bei Alexa Answers anmelden

Helfen Sie uns dabei, Alexa schlauer werden zu lassen, und teilen Sie Ihr Wissen mit der Welt.

MEHR ERFAHREN
Wissenschaft 1 ANTWORT
Wissenschaft 1 ANTWORT
Wissenschaft 4 ANTWORTEN
Wissenschaft 1 ANTWORT
Wissenschaft 1 ANTWORT
Wissenschaft 1 ANTWORT
Wissenschaft 1 ANTWORT
Wissenschaft 2 ANTWORTEN
Wissenschaft 2 ANTWORTEN

Bei Alexa Answers anmelden

Helfen Sie uns dabei, Alexa schlauer werden zu lassen, und teilen Sie Ihr Wissen mit der Welt.

MEHR ERFAHREN