Wetter

Wie heißt der Wind am Gardasee?


2 ANTWORTEN

Die Ora ist der bekannteste Gardaseewind. Sie ist ein thermischer Wind und entsteht, wenn die von der Sonne aufgeheizte Luft am Nordende des Sees nach oben steigt. So wird ein Unterdruck erzeugt, das neue Luftmassen aus der Poebene ansaugt.

{{ relativeTimeResolver(1579098122093) }}

LIVE
Punkte points 219
Bewertung 0

Es gibt den Ora, Pelér oder auch Vento genanten Wind. Der Ora beginnt meist gegen Mittag und kommt aus dem Süden. Er flaut mit nachlassender Sonne am späten Abend ab. In der Nacht kehren sich die Windverhältnisse um und der Nordwind Pelér bzw. Vento ensteht.

{{ relativeTimeResolver(1579115720055) }}

LIVE
Punkte points 131
Bewertung 1
Melden Sie sich an, um alle Antworten anzuzeigen.

Ähnliche Fragen

Bei Alexa Answers anmelden

Helfen Sie uns dabei, Alexa schlauer werden zu lassen, und teilen Sie Ihr Wissen mit der Welt.

MEHR ERFAHREN