Sonstiges

Was macht ein Urologe?


2 ANTWORTEN

Er beschäftigt sich mit den harnbildenden und harnableitenden Organen, also mit Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre bei beiden Geschlechtern. Er behandelt zudem auch Krankheiten der Geschlechtsorgane des Mannes: der Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläschen, des Penis sowie der Prostata.

{{ relativeTimeResolver(1590660634913) }}

LIVE
Punkte points 67
Bewertung 0

Die Urologie ist ein Teilgebiet der Medizin. Sie beschäftigt sich mit den harnbildenden und harnableitenden Organen, also mit Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre bei beiden Geschlechtern. Urologen behandeln zudem auch Krankheiten der Geschlechtsorgane des Mannes.

{{ relativeTimeResolver(1590857143626) }}

LIVE
Punkte points 86
Bewertung 1
Melden Sie sich an, um alle Antworten anzuzeigen.

Ähnliche Fragen

Bei Alexa Answers anmelden

Helfen Sie uns dabei, Alexa schlauer werden zu lassen, und teilen Sie Ihr Wissen mit der Welt.

MEHR ERFAHREN